Fahrradmarkt Berlin Plakat

Flicken Fahrradmarkt

Flicken Fahrradmarkt

Jeden letzten Samstag im Monat

09.00 - 17.00 UHR

WALDEMARSTR.57 / 10997 BERLIN

GROSSES ANGEBOT VON GEBRAUCHTFAHRRÄDERN ALLER ART / REPARATUR GEGEN SPENDE / KUNST,KULTUR UND SOZIALES RUND UMS RAD

WWW.FLICKEN.BERLIN


ACHTUNG: Neuer Markt in Moabit

ACHTUNG: Neuer Markt in Moabit

mehr Infos

hier...(FB)

so wie

hier...(FB)

und

hier !

noch


Spielregeln

Holt eure alten Fahrräder aus dem Hof oder dem Keller, bringt sie zum Markt und entscheidet:


  • Kann ich es noch reparieren? Lohnt es sich noch? (lasst euch von den FLickeN-Mechanikern beraten und fragt sie ggf. nach Werkzeugen um direkt loszulegen)
  • Will ich es auf dem Markt reparieren lassen? (gegen Spende oder einen schmalen Euro)
  • Will ich es verkaufen? (Dann schnapp dir einen Verkaufszettel bei der Marktleitung und stell dich mit deinem Bike auf den Marktplatz)
  • Will ich es tauschen? (Anstatt des Preises schreibst du auf den Verkaufszettel: Tausche)
  • Lohnte es sich für euch nicht mehr? Will ich es einer sozialen Fahrradwerkstatt spenden? (Jugend-, Behinderten- und Flüchtlingswerkstätten präsentieren sich auf dem Markt)


Selber verkaufen?

für Privatpersonen:

  • Jeder kann mitmachen! Einfach seinen Drahtesel spontan auf den Markt mitbringen, bei der Marktleitung (Info/Anmeldung) das Fahrrad zum Verkauf registrieren lassen, sich auf dem Marktplatz ein schönes Plätzchen suchen und auf den Käufer warten....
  • Für Privatkunden ist die Registrierung und der Verkauf von 9-17 Uhr möglich.
  • Es ist keine Neuware zum privaten Verkauf zugelassen!
  • Es werden nur komplette Fahrräder auf dem Marktplatz angeboten. Du willst Einzelteile verkaufen? Melde Dich unter info (at) berlinerfahrradmarkt.de
  • Auch reparaturbedürftige Fahrräder können auf dem Marktplatz angeboten werden solange der Käufer über die Mängel informiert wird (schriftlich sichtbar auf dem Verkaufszettel!!)
  • Die Standgebühr beträgt 5 € pro Rad.

für Händler:

  • Autos und Anhänger dürfen zwischen 7:00 Uhr und 8:30 Uhr für die Anlieferung der Räder auf das Gelände fahren. Einfahrt über die Adalbertstraße (Infos zur Anlieferung und Parksituation in der Umgebung unter: info (at) berlinerfahrradmarkt.de
  • Alle Räder müssen spät. um 9:00 auf dem Marktplatz stehen- keine Nachlieferung von weiteren Fahrrädern möglich!
  • Es werden keine Stände (Pavillons, Tische, Stellwände, etc.) aufgebaut.
  • Keine Neuware!
  • Die Standgebühr beträgt 10 € pro Rad. Bei nicht verkauftem Rad werden 5 € zurückerstattet.


Verkaufen lassen?

Keine Zeit selber auf dem Markt zu stehen um dein Bike zu VERKAUFEN? Kein Problem! Einfach selber machen lassen von unserem „bike concierge“. Bring uns Dein Bike, nenn uns deinen Preis und mach was Du willst! Wenn Du Nach dem Markt vorbeikommst, haben wir mit eine bisschen Glück Dein Bike für Dich verkauft und Du erhältst Dein Geld gegen eine kleine Kommission.

Du bringt uns am Samstagmorgen (9-11 Uhr) deine Räder, legst den Verkaufspreis fest- lässt uns den Tag über deine Räder zum Verkauf anbieten- und am Abend holst du dann einfach das Geld ab. Einfach und bequem. Falls deine Räder nicht verkauft werden, müsstest Du sie bis spät. 18 uhr wieder bei uns abholen. Vorab berechnen wir als Bearbeitungsgebühr für diesen Service 5 € pro Rad.

Die Räder werden von unserem fachkundigen Team angeboten und überwacht.Interessierte Käufer dürfen eine Probefahrt nur im Austausch gegen gültige Personalien durchführen.

Unser Kommissionssatz:

Bei Fahrrädern ,die bis zu 100 € im Verkauf kosten, berechnen wir 10% des Verkaufspreises als Verkaufsprovision.

Verkaufspreis Provision für BFM
110€ 12€
120€ 14€
130€ 16€
140€ 18€
150€ 20€
160€ 23€
170€ 26€
180€ 29€
190€ 32€
200€ 35€

Bei allen Rädern die über 200 € im Verkauf kosten berechnen wir pauschal 40€.

Dieser Service bietet z.B. Berliner Händlern eine bequeme Verkaufsmöglichkeit ohne das der eigentliche Ladenbetrieb darunter leiden muss. Die festgelegten Verkaufspreise des Händlers sind dann auf dem Markt auch nicht mehr verhandelbar.


Generell gilt:

Mit der Entrichtung des Standgeldes und Erhalt der Kaufzettel erkennt der Anbieter/Verkäufer die nachfolgenden Bedingungen des Berliner Fahrradmarktes an. Zuwiderhandlungen können Platzverweise nach sich ziehen.


  1. Der Veranstalter garantiert nicht, dass der Verkäufer Eigentümer ist. Im Zweifelsfall bitte Personalien des Verkäufers nachfragen und Kaufvertrag (bei Marktleitung erhältlich) ausfüllen.
  2. Auf dem Fahrradmarkt werden nur innerhalb der abgesperrten Fläche (MARKTPLATZ!) die zu verkaufenden Fahrräder aufgebaut, dabei dürfen die vorgesehenen Publikumsgänge nicht zugestellt werden!
  3. Von den Verkäufern dürfen nur komplette Fahrräder angeboten werden. Einzelteile und Komponenten sind für die Marktteilnehmer nicht zum Verkauf zugelassen.
  4. Das Parken von PKWs ist auf den angemieteten Fahrradmarktflächen nicht gestattet; das Be- und Entladen hat ohne Behinderung des Straßenverkehrs oder Gefährdung anderer zügig zu erfolgen.
  5. Der Berliner Fahrradmarkt erfasst stichprobenartig die Namen und Anschriften der Verkäufer sowie Anzahl der angebotenen Räder. Darüber hinaus können auch Daten der Räder, insbesondere die Rahmennummern, aufgenommen werden. Der Berliner Fahrradmarkt behält sich vor, die aufgenommenen Daten zwecks Überprüfung an die Polizei weiterzuleiten, um Handel mit gestohlenen Fahrrädern aufzudecken. Zur ordnungsgemäßen Abwicklung der Märkte werden diese Daten vom Berliner Fahrradmarkt gespeichert. Eine Weitergabe an Dritte -außer ggf. an die Polizei -erfolgt nicht.
  6. Fahrradstellplatzzuweisungen und/oder andere Anweisung der Marktleitung sind zu befolgen.
  7. Bei nicht verkehrssicheren oder funktionsuntüchtigen Fahrrädern ist der Kauf-Interessent über die Mängel in Kenntnis zu setzen (schriftlich sichtbar auf dem Kaufzettel!!).
  8. Bei Fragen oder Unklarheiten kann die Marktleitung gerne zu Rate gezogen werden.
  9. Der Veranstalter sorgt für einen hohen Bekanntheitsgrad durch intensive Bewerbung der Märkte. Dennoch kann für kein Gebrauchtfahrrad ein Verkaufserfolg garantiert werden!
  10. Auf dem Platz dürfen kein Müll, auch keine sperrigen Fahrradteile! o. ä. zurückgelassen werden.
  11. Der Standaufbau beginnt frühestens ab 7.00 Uhr der Verkauf ist von 9.00 bis 17.00 Uhr gestattet und spätestens um 18.00 Uhr muß der Platz unbedingt geräumt sein.



Gütermarkt

Siemensstr. 27 | 10551 BERLIN


Zweimal einzigartig? Das kann nur der Berliner Fahrradmarkt! Ab jetzt sind wir auch in Moabit – zu Gast auf dem Gütermarkt Der Gütermarkt als Plattform für kritische Stadtpädagogik und Nachbarschafts-entwicklung ist der ideale Ort für die kleine Schwester des Kreuzberger Fahrradmarkts. Denn das Zweirad wird hier nicht nur als gesunde Fortbewegungsalternative verstanden, sondern ist Symbol für eine Neudefinition der Urbanität Berlins. Der Gütermarkt in Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Kunst und Urbanistik (ZK/U) will einen Raum schaffen für Begegnung und Austausch über gegenwärtige Stadtentwicklung. Die Gründer und Mitwirkenden des Berliner Fahrradmarkts wollen Menschen zusammenbringen, die ihre Liebe zum Bike teilen und nach Möglichkeiten zur Wiederverwertbarkeit suchen.

Das Konzept, das seit letztem Jahr in Kreuzberg Erfolgsgeschichte schreibt, ist ab Mai auch in Moabit dabei. Neben einem breiten Angebot an Gebrauchträdern von Fahrradhändlern und Privatleuten, kann hier auch jeder sein eigenes Fahrrad mitbringen und gegen Spende reparieren lassen. Wer seinen alten Drahtesel loswerden möchte, aber keine Zeit oder Lust hat, ihn selbst auf dem Markt zu verkaufen, kann es beim „Fahrradconcierge“ gegen eine Kommission abgeben und erhält bei erfolgreichem Verkauf am Ende des Tages sein Geld.

Auf der Suche nach einem gebrauchten Fahrrad wusste man bislang nicht, an welche seriöse Adresse man sich wenden sollte. Hier werden alle Räder, ob privat oder vom Händler, nur mit Kaufvertrag abgegeben und so geklauter Ware keine Chance gegeben.

Komm vorbei und bring noch mehr Räder ins Rollen!

Einen ersten Eindruck vom Gütermarkt findet ihr hier

Gütermarkt Logo

www.guetermarkt.de

Gütermarkt ZKU


TERMINE


15.05.2016
/ 11 - 19 H

05.06.2016
/ 11 - 19 H

03.07.2016
/ 11 - 19 H

07.08.2016
/ 11 - 19 H

04.09.2016
/ 11 - 19 H

02.10.2016
/ 11 - 19 H




Höchste Zeit ein günstiges Rad zu ergattern! Die Marktsaison geht wieder los und damit die Möglichkeit an einem Ort zahlreiche gebrauchte Fahrräder von Privatpersonen und Händlern zu entdecken. Der Berliner Fahrradmarkt als Gast bei dem jungen Verein FLickeN e.V. und dem Jugendzentrum Naunynritze - das Sport-, Bildungs- und Kulturzentrum in Kreuzberg präsentiern den größten, einmal im Monat stattfindenden, Fahrradflohmarkt Berlins-DEN FLickeN FAHRRADMARKT.


Ob Fixie, Singlespeeder, Lastenrad, Mountainbike oder einfach nur ein alter Drahtesel - egal was für ein Zweirad her soll, hier wird man es finden. Jeder kann mitmachen! Auch für die Wartung und Reparatur der eigenen Räder wird ein junges Schrauberteam der offenen Werkstätten und Läden aus der unmittelbaren Umgebung sorgen.

Gegen Spenden lassen sich kleine Reparaturen direkt vor Ort erledigen. Jeder, der ein Fahrrad verkaufen oder kaufen möchte, ist hier an der richtigen Adresse.

Doch der FLickeN Fahrradmarkt bietet weit mehr als nur gebrauchte Fahrräder und Services. Er ist eine Plattform zum Austausch über aktuellen Zeitgeist der Mobilität, Leidenschaft und Projekten rund ums Zweirad. DIY Workshops, Beratung & Kurioses sind geboten. So werden Initiativen, welche sich z.B. im sozialen Bereich mit dem Thema Fahrrad beschäftigen, Freiflächen angeboten.Schicke einfach ne E-Mail an: info (@) flicken-berlin.de

Neben dem sozialen & kulturellen Gedanken steht auch das Thema Kunst im Fokus. Upcycling & urbaner Inspiration wird hier eine Bühne gegeben. Auch für die Unterhaltung ist gesorgt, denn der gesamte Kiez ist animiert mit einem Angebot an Speisen, Getränken und Musik daran teilzuhaben.

Lars Kriener, der Initiator des FlickeN Fahrradmarktes erklärt

„Der FlickeN Markt findet nun bereits im zweiten Jahr statt und ich freue mich, dass er so gut von den Menschen in Berlin und sogar der Umgebung angenommen wurde. Ob nun lediglich eine neues „gebrauchtes“ her muss oder einfach gefachsimpelt wird bei guter Atmosphäre. Der FlickeN Markt hat sich als Treffpunkt für Fahrradfreunde über die Grenzen von Berlin hin etabliert. Wundert mich nicht, denn schließlich arbeiten nur großartige Menschen an dem Projekt mit, so dass ich stolz sagen kann, dass wir dieses Jahr mit einer noch besseren Organisation an den Start gehen können und das Portfolio noch weiter aufgestellt haben. Glücklich bin ich auch über den neuen Standort im Bethanienpark, welcher perfekt zu uns passt"

Ein Besuch lohnt sich in jedem Falle und wird zum Verweilen einladen.

TERMINE


26.03.2016
/ 9 - 17 H

30.04.2016
/ 9 - 17 H

28.05.2016
/ 9 - 17 H

25.06.2016
/ 9 - 17 H

30.07.2016
/ 9 - 17 H

27.08.2016
/ 9 - 17 H

24.09.2016
/ 9 - 17 H

29.10.2016
/ 9 - 17 H



Kontakt

Info & Kontakt

Tel.: 017670277599

Lars-Helge Kriener