Fahrrad verkaufen beim BFM

Der Fahrradverkauf beim Berliner Fahrradmarkt ist für Privat & Gewerbe möglich. Einfach Fahrradmarkt Termin aussuchen und anmelden. Für Gewerbetreibende ist die vorherige Anmeldung erforderlich. Privatverkäufer können auch am Markttag einfach vorbeikommen und selber verkaufen.

Wer keine Zeit hat, selbst auf dem Markt zu stehen, kann auch unseren Kommissionsservice in Anspruch nehmen!



Gebrauchte Fahrräder verkaufen - Berliner Fahrradmarkt

Fahrradverkauf beim Berliner Fahrradmarkt

Hier kannst du geprüfte, gebrauchte Fahrräder verkaufen und somit zu Geld machen. Es gibt kein Ladengeschäft und keine täglichen Öffnungszeiten. Dafür gibt es die Fahrradmarkt-Standorte in Berlin – regelmäßig.

Der BFM ist die Gelegenheit, dein altes Fahrrad zu verkaufen. Unser Ziel: gute, gebrauchte Fahrräder verkaufen und anderen Interessierten die Möglichkeit geben, ein günstiges Fahrrad zu bekommen!



Fahrrad verkaufen beim Berliner Fahrradmarkt ▷ Schont die Umwelt, weil bereits geschaffene Materialwerte weiterverwendet werden. Freut andere Fahrradfreunde, die sich kein neues Fahrrad im Laden leisten möchten. Macht Spaß, da der Marktplatz auch eine große Kommunikationsplattform zum Thema Fahrrad ist. Also wenn Fahrrad verkaufen, dann Berliner Fahrradmarkt!

Berliner Fahrradmarkt

Vorteile & Highlights des Berliner Fahrradmarkt


Fahrradflohmarkt live und in Farbe

Du kaufst nicht einfach nur ein Fahrrad, sondern kommst an die frische Luft, triffst andere Fahrradfreunde und erlebst den Flair eines Flohmarktes nur für Fahrräder.

Online informieren, offline erleben

Warum ewig und allein vor dem Computer sitzen und virtuelle Fahrradangebote sichten? Voll unlustig und auch unsicher. Der größte, monatlich stattfindende Fahrradflohmarkt Berlins hat eine riesige Auswahl von Gebrauchtfahrrädern aller Art. Direkt vor Ort kannst du mit dem Verkäufer sprechen, das Fahrrad begutachten und probefahren und mit etwas Verhandlungsgeschick gleich mit nach Hause nehmen.

Vielfalt entdecken und Beratung vor Ort

Beim BFM findest du Angebote von privaten und auch gewerblichen Verkäufern. Die Qualitäten und Austattungen der Second-Hand-Bikes sind also entsprechend unterschiedlich - für jeden Geldbeutel ist hier etwas zu finden. Wenn du beim Fahrradkauf nicht ganz sicher bist, worauf zu achten ist, kannst du dich direkt vom unanbhängigen Fahrradexperten beraten lassen.

Kein Diebesgut und saubere Papiere

Der BFM arbeitet Hand in Hand mit der Berliner Polizei. Diebesgut findet hier keinen Platz. Dein gekauftes Bike kannst du direkt vor Ort von der Polizei codieren lassen. Beim Fahrradkauf erhälst du einen ordentlichen Kaufvertrag mit Eigentumsnachweis, der bei der Markleitung kostenlos erhältlich ist oder in unseren Downloads heruntergeladen und ausgedruckt werden kann. All das garantiert dir, nach deinem Besuch auf dem Berliner Fahrradmarkt fröhlich davon zu radeln.

Selber verkaufen und andere erfreuen

Beim BFM kannst du als privater Verkäufer einfach mit deinem Drahtesel spontan vorbeikommen, dich bei der Marktleitung anmelden und dein Bike einer breiten Käuferschaft vorstellen. Man genießt den Markttag, kommt ins Gespräch, tauscht sich aus und hat einfach mehr als nur einen Fahrradkauf im Onlineshop. Der Verkauf wird nur in Verbindung mit einem Kaufvertrag (erhältlich bei der Marktleitung) und gültigen Ausweisdokumenten abgewickelt. Die Standgebühren beginnen bereits bei 5,- Euro.

Flicken und Geflicktes

Beim BFM dreht sich alles ums wiederverwenden. Daher können und werden auch reparaturbedürftige Fahrräder auf dem Fahrradmarkt angeboten. Die Verkäufer sind verpflichtet, über Schäden und nötige Reparaturen schriftlich sichtbar auf dem Verkaufszettel zu informieren. So kannst du dir sicher sein, was für ein Fahrrad du für dein Geld bekommst.